Kirche macht Musik 2019

Besonderes Konzert in Friedenskirche – Musik berührt und stiftet Gemeinschaft

WN Senden – Musik ist besonders geeignet, um Gemeinschaft zu stiften und dem Glauben Ausdruck zu verleihen. Das zeigte sich auch beim Gemeindekonzert in der evangelischen Friedenskirche, mit dem die Reihe „Kirche macht Musik“ für dieses Jahr zu Ende ging. Von Hella HarhuesDienstag, 17.09.2019, 19:16 Uhr

Über ein großes Publikum konnten sich die Akteure beim Gemeindekonzert in der evangelischen Friedenskirche freuen.
Über ein großes Publikum konnten sich die Akteure beim Gemeindekonzert in der evangelischen Friedenskirche freuen. Foto: ell

Ob das nur so vor Lebenslust strotzende, kenianische Stück „Wasma ajelilie“, vorgetragen vom Kirchenchor, den Raum erfüllte, oder die zarte Melodie des „Air“ von Johann Sebastian Bach , aufgeführt von Marie Rothermundt auf Klarinette, erklang: So verschieden die einzelnen Stücke des am Sonntagabend stattgefundenen Konzertes „Soli Deo Gloria“ auch gewesen sein mögen, sie alle verband die Wirkung, Gemeinschaft zu schaffen und das Publikum mit Blasinstrumenten, Orgel, oder aber auch mit reiner Stimmgewalt zutiefst zu berühren.

Gemeindekonzert als Abschluss der Reihe Kirche macht Musik in der Friedenskirche. Foto: ell
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.