Neues vom Posaunenchor – Appell zur Planbarkeit

40 Jahre (25) a weiß
Liebe Mitbläserinnen und Mitbläser,
da Thomas nicht da war, habe ich es übernommen, Euch alle anzuschreiben. Unsere Situation ist im Moment nicht zufriedenstellend, da Hannelore nie weiß, wer kommt.
Das ist aber für die Planung der Stücke und der Auftritte nicht unwichtig. Daher haben wir Werners Vorschlag aufgegriffen und in unsere Liste die Probentermine aufgenommen. Bitte nehmt Euch die Zeit, diese Liste aktuell zu halten, notfalls per mail an mich oder Werner. Wer den Link nicht parat hat, kann uns anschreiben.
Es wäre für alle weniger frustrierend, wenn die Auswahl der Stücke nach der voraussichtlichen Besetzung vorgenommen werden könnte. Karl plädierte dafür, bei geringer Besetzung einfache Stücke vorzuziehen, wenn aber damit zu rechnen ist, dass mehr Leute kommen, können wir auch wieder anspruchsvollere Literatur angehen.
Natürlich kann die Liste immer wieder aktualisiert werden, sie ist nur ein Planungsrahmen, um effizienter miteinander Musik machen zu können, keiner soll sich unter Druck gesetzt fühlen.
Aktuell muss bald entschieden werden, ob wir zum Jubiläum der Frauenhilfe spielfähig sind.
Trotz geringer Besetzung war es gestern nach der Diskussion über die aktuellen Probleme eine schöne Probe, die auch Hannelore Freude gemacht hat, dennoch dieser Appell an Euch alle.
Beste Grüße,
Bernd
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.